Gemälde alter Meister bis klassische Moderne - Altäre und gefasste Skulpturen

Restaurierung

Ästhetische Maßnahmen tragen zu Verständnis und Wertschätzung eines Kunstwerkes bei, seiner Aussage und Lesbarkeit, wenn sie auch nie den Originalzustand, den Moment seiner Erschaffung, wiederherstellen können. Die Integrität des Originals kann auch von Eingriffen mit ästhetischen Folgen beeinflusst werden, wie Reinigung der Oberfläche, Abnahme von Übermalungen, Retuschen und Firnis. Die Behandlung führe ich nur ohne das Risiko einer Beschädigung der originalen Malschicht aus und gegebenenfalls mit Erhaltung der originalen Patina. Meine Erfahrung mit wässrigen Reinigungsmethoden - entwickelt und ständig aktualisiert von Richard Wolbers - ist dabei ausserordentlich nützlich. Während meiner langjährigen Praxis habe ich veschiedenste Auffassungen kennengelernt, die ich je nach Land, Schule und Auftraggeber berücksichte.

Oberfläche und Reinigung

Abnehmen von Oberflächenschmutz wie Staub, Ruß oder Nikotin, Lösen von trübem oder nachgedunkeltem Firnis, Entfernung ausufernder Kittungen und originale Malschicht verdeckender Füllungen, Freilegen verunstaltender Übermalungen und veränderter Retuschen sind die geläufigsten Massnahmen einer Oberflächenbehandlung.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Kittung

Fehlstellen in Malschicht und Grundierung werden auf das Niveau der originalen Oberfläche gefüllt und der umgebenden Textur angepasst. Die Kittung bildet die Vorarbeit zur Retusche.

Gekitteter Riss
Gekitteter Riss

Retusche

Fehlstellen und beschädigte Malschichten werden soweit wie nötig retuschiert um die Lesbarkeit eines Kunstwerkes ohne optische Störfaktoren wiederherzustellen. Der Umfang einer Retusche kann erheblich variieren, vor allem was Rekonstruktionen der Komposition betrifft. Dabei gibt es erfahrungsgemäss in verschiedenen Ländern teils sehr unterschiedliche Auffassungen über Art und Umfang einer Retusche, die ich je nach Problematik mit dem Auftraggeber bespreche.

Die Materialien, Pigmente und Bindemittel, die ich verwende, sind lichtecht, nachhaltig und reversibel.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Firnisauftrag

Je nach Wahl des Firnisses kann er in seiner festigenden und schützenden Funktion eingesetzt werden. Er dient als Isolationsschicht vor einer Retusche, kann verlustige Farbsättigung wiederherstellen und Glanzunterschiede ausgleichen.

Die Entscheidung ob gefirnisst wird, die Auftragetechnik und welcher Firnis geeignet ist, hängt von der Entstehungsgeschichte und dem Zustand des Kunstwerkes ab. Auch den Standort und die Beleuchtung des Kunstwerkes werden berücksichtigt.